Migrant*innen leben in einem anderen Land als dem, in dem sie geboren wurden. Fast zwei Drittel der Migrantinnen und Migranten zogen um, um eine Arbeit aufzunehmen. Andere zogen zu ihrer Familie oder studieren im Ausland. Es gibt viele Gründe, sein Geburtsland zu verlassen: Dazu gehören fehlende Bildungschancen, hohe Arbeitslosigkeit, politische und soziale Konflikte und schlechte Regierungsführung. Hinzu kommen die Auswirkungen des Klimawandels, die immer mehr Menschen zwingen, in Gebiete mit besseren Lebensbedingungen auszuwandern. 

Migrationsberatung Hameln

IMPULS – Migrationscenter

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Landkreis Hameln-Pyrmont – Flüchtlingssozialarbeit

weitere Infos: Büro für Integrationsfragen, Kastanienwall 52, 31785 Hameln, Tel.05151/202-3444